Silvester

Es tönt die Schlacht
um Mitternacht,
vor dem Fenster die Kanonen
und der innre Daimon lacht;
keinen wird er heut verschonen. 
Die Menschen da
bekriegen sich
mit Licht,
zum Monde hoch die Funken,
gar so hell sind sie doch nicht,
nur von ihrer selbst betrunken.  

weitere Gedichte

Diese Website unterstützen und Mäzen werden: Patreon

Veröffentlicht von Moritz Pongratz

Moritz Pongratz wurde am 27.01.2003 in Kärnten geboren und veröffentlichte 2020 seinen ersten Lyrikband 41 Gedichte in beabsichtigter Reihenfolge im Verlag SchriftStella. Derzeit befindet er sich in Vorbereitung auf sein Germanistik und Jazz Schlagzeug Studium in Graz. Die Website „Moritz Pongratz Literatur“ ist Portfolio und Medium zum Experimentieren zugleich. Publiziert werden Gedichte und Prosaminiaturen in Rohfassung.